bedeckt München 27°

Dachau/Vierkirchen:Zwei Radler nach Unfall verletzt

Böse erwischt hat es am Montag zwei Radler, die jeweils von Kraftfahrzeugen erfasst wurden. Bereits am Mittag gegen 12.40 Uhr übersah der 42-jährige Fahrer eines Transporters laut Polizei einen 38-jährigen Radfahrer aus Karlsfeld. Beide fuhren auf der Münchner Straße in Dachau, doch plötzlich zog der Transporter nach rechts quer über den Radweg, wo der Karlsfelder strampelte. Der 42-Jährige wollte auf das Gelände der Esso-Tankstelle abbiegen. Bei dem Unfall verletzte sich der Karlsfelder am Fuß und musste vom Rettungswagen in die Dachauer Klinik gebracht werden. Gegen 16.40 Uhr ereignete sich der zweite Unfall. Eine 31-jährige Münchnerin nahm in Vierkirchen einem Radfahrer die Vorfahrt. Sie wollte von der Wallnstraße links in die Glonntalstraße abbiegen. Dabei krachte sie mit einem Radler aus Vierkirchen zusammen. Er zog sich bei der Kollision Prellungen und Schürfwunden zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

© SZ vom 15.07.2020 / cb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite