Dachau Unbekannter zündet Hecke an

Zum zweiten Mal innerhalb von knapp zwei Monaten ist die Hecke eines Wohnhauses in der Münchner Straße in Dachau angezündet worden. Polizeiangaben zufolge beobachtete eine Passantin am vergangenen Dienstag, gegen 16 Uhr, einen Mann, der dicht an dem Buschwerk stand. Unmittelbar darauf schlugen Flammen aus der Hecke. Als die Frau den Mann ansprach, flüchtete er zu Fuß. Die Feuerwehr Dachau löschte den Brand. Das Gesträuch brannte vollständig ab. Für das Wohnhaus oder Personen bestand laut Feuerwehr keine Gefahr. Bereits am 30. Juni nachmittags hatte die Hecke schon einmal gebrannt. Auch hier beobachtete ein Passant einen Unbekannten, der vor der Hecke stand, als sie zu brennen begann. Hinweise an die Polizeiinspektion Dachau unter der Telefonnummer 08131/56 1-0.