Unterkunft für Geflüchtete:Hotel Ukraine

Lesezeit: 5 min

Unterkunft für Geflüchtete: Zuflucht auf Zeit: Das Vier-Sterne-Hotel Amedia ist der Ort, an dem derzeit mit rund 120 Menschen die meisten Geflüchteten aus der Ukraine im Landkreis Dachau untergebracht sind.

Zuflucht auf Zeit: Das Vier-Sterne-Hotel Amedia ist der Ort, an dem derzeit mit rund 120 Menschen die meisten Geflüchteten aus der Ukraine im Landkreis Dachau untergebracht sind.

(Foto: Niels P. Jørgensen)

Wie lebt es sich ein halbes Jahr nach Kriegsbeginn in einem Hotel in Dachau-Ost? Nahezu geräuschlos haben sich rund 120 ukrainische Geflüchtete neben Geschäftsreisenden und Wiesnbesuchern in einem Vier-Sterne-Haus eingerichtet. Zu Besuch in opulent tapezierter Einsamkeit.

Von Jessica Schober, Dachau

Das Hotelzimmer, in dem die beiden Frauen Zuflucht vor Putins Krieg gefunden haben, ist zehn Quadratmeter groß. Ein riesiges Nashorn prangt über dem roten Kunstlederbett. Mit seinem Horn spießt das Tier einen roten Lampenschirm auf. Auf den wenigen Ablageflächen stapeln sich selbstgestrickte Stirnbänder, Haferkekse, eine Packung Weintrauben. Die Mutter und ihre Tochter sind zwei von derzeit rund 120 ukrainischen Geflüchteten, die im "Amedia Hotel & Suites Dachau" leben. 63 Doppelzimmer sind aktuell in dem Vier-Sterne-Haus angemietet. Ein kurioses Provisorium, das sich zunehmend verselbstständigt hat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
Psychologie
Wie sehr prägen uns unsere Geschwister?
Wolf Biermann
"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Zur SZ-Startseite