bedeckt München 20°
vgwortpixel

Dachau:TSV kooperiert mit Betriebskrankenkasse

Vorbeugen ist besser als heilen, deshalb sind der TSV Dachau 1865 und die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK-VBU) von sofort an Gesundheitspartner. Das teilt TSV-Vorsitzender und Stadtrat Wolfgang Moll mit, der mit Stefan Rank, Leiter des Servicecenters der Kasse in München jetzt einen Kooperationsvertrag unterschrieben hat. Die Krankenkasse engagiere sich seit jeher dafür, ihre Kundinnen und Kunden in Bewegung zu bringen, denn regelmäßiges sportliches Training stärke das Immunsystem, halte das Herz-Kreislauf-System fit und könne einer Vielzahl von Krankheiten vorbeugen. "Besonders die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen ist uns als Krankenkasse wichtig, denn in der Kindheit erlernte Verhaltensweisen werden später beibehalten", erklärt Rank. Die BKK unterstützt den TSV Dachau dabei, Präventionsmaßnahmen durchzuführen. "Zusammen haben wir ein Paket geschnürt, das Fitness im Verein, Gesundheitssport und Präventionsangebote für Kunden der Krankenkasse und die Mitglieder des Vereins optimal verbindet", freut sich Wolfgang Moll. Der Kooperationsvertrag habe gleich mehrere Vorteile: Der Verein freue sich über die finanzielle Unterstützung und als besonderes Highlight könnten bei der BKK versicherte Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren an den vom Verein veranstalteten Fußball- oder Basketball-Camps teilnehmen.