Dachau Themenrundgang an der KZ-Gedenkstätte

Die KZ-Gedenkstätte bietet am Samstag, 8. September, von 14 bis 16.30 Uhr einen Rundgang zum Thema "Medizin im Konzentrationslager" an. Meistens werden damit Begriffe wie Euthanasie, Menschenversuche oder Selektionen verbunden. Doch Referentin Sibylle Reinicke will den Teilnehmern des Rundgangs darüber hinaus auch einen Überblick über die Lebensbedingungen der Häftlinge sowie dadurch entstehende gesundheitliche Folgen geben. Neben den naturheilkundlichen Interessen Heinrich Himmlers und den Arbeitsbedingungen auf dem Gelände des "Kräutergartens" thematisiert Reinicke auch die sehr unterschiedliche Behandlung in den Krankenrevieren. Biografien von Opfern und Tätern sowohl während der Zeit des KZs als auch in den Nachkriegsjahren ergänzen den Rundgang. Treffpunkt ist am Besucherzentrum der KZ-Gedenkstätte. Wer teilnehmen möchte, muss sich an der Infotheke bis spätestens 13.45 Uhr anmelden. Der Rundgang kostet vier Euro.