bedeckt München 26°

Dachau:Straßensperrung in der Altstadt

Zwei neue barrierefreie Bushaltestellen werden vom Montag, 17. Mai, an in der Konrad-Adenauer-Straße auf Höhe des Rathausplatzes errichtet. Der Straßenabschnitt vor dem Rathaus wird dabei zunächst eine Woche halbseitig mit einer Baustellenampel gesperrt. Danach wird die Fahrbahn zwei Wochen lang ganz gesperrt, im Anschluss gibt es noch einmal eine einwöchige halbseitige Sperrung, so der Plan. Während der Bauphase können die städtischen Linienbusse die Dachauer Altstadt leider nicht wie gewohnt befahren, deshalb gibt es eine geänderte Linienführung für die 719, 720 und 722. Alle drei wenden in dieser Zeit an der Kreuzung Mittermayerstraße/Augsburger Straße. Fahrgäste, die zum Rathaus wollen, steigen in diesen vier Wochen an der Haltestelle "Mittermayer Straße" in der Augsburger Straße aus. Wer mit dem City-Bus unterwegs ist und eigentlich an der Haltestelle "Gottesackerstraße" aussteigen wollte, sollte die 719 bereits an der "Steinkirchner Straße" verlassen. Für die Fahrgäste der Linie 720 und 722 hat die Stadt eine Behelfshaltestelle "Zwingereck" in der Mittermayerstraße eingerichtet. Wer üblicherweise an der Mittermayerstraße in die 720 steigt, sollte während der Bauphase die Haltestelle gegenüber nutzen. An den Haltestellen sind Hinweise angebracht. Die geänderten Linienführungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft des MVV (EFA) hinterlegt.

© SZ vom 14.05.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB