Dachau:Spritztour mit geklautem Auto endet in Unfall

Die Spritztour mit einem gestohlenen Auto endet für Unbekannte an einem Baum, nun sucht die Polizei nach den Tätern. Am Sonntagabend gegen 18.50 Uhr fiel zwei Zeugen im Schreberweg Dachau ein Nissan auf, welcher gegen einen Baum prallte. Zwei Insassen im jugendlichen Alter stiegen aus dem Fahrzeug aus und rannten davon. Der Nissan war kurz davor an der Münchner Straße in Karlsfeld gestohlen worden. Der Fahrzeugbesitzer stellte den Pkw laut Polizei mit gestecktem Autoschlüssel in einem Innenhof ab. Für die laufenden Ermittlungen, unter anderem wegen des Verdachts des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, wurde der Nissan zur Spurensicherung sichergestellt. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Polizei Dachau bittet unter der Telefonnummer 08131/5610 um sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Tatverdächtigen führen können. Beide trugen zur Tatzeit dunkle Sportbekleidung.

© SZ vom 28.09.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB