bedeckt München

Dachau:Schutzzäune für wandernde Amphibien

Im Landkreis Dachau werden Amphibienzäune an Straßen aufgebaut, denn die Amphibienwanderung in Bayern geht wieder los, und der Weg vom Winterquartier zu den Laichgewässern ist gefährlich. Der Bund Naturschutz (BN) appelliert an Autofahrer, rücksichtsvoll zu fahren, Landwirte werden gebeten, auf Gülleausbringung und Wiesenpflege vor den Amphibienzäunen zu verzichten. Freiwillige, die die Artenschutzaktion unterstützen wollen, wenden sich an die Kreisgruppe Dachau unter www.dachau.bund-naturschutz.de, Rubrik "Aktiv werden im Landkreis". Weiterführende Informationen gibt es hierzu auch unter: bund-naturschutz.de. Wer eine Stelle entdeckt hat, an der viele Amphibien überfahren werden und an der kein Schutzzaun errichtet ist, meldet sich bitte per E-Mail bei amphibien@bund-naturschutz.de.

© SZ vom 04.03.2021 / Vefo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema