Dachau Rätselhaft schön

Ja, ist denn schon wieder Silvester? Nein, noch nicht ganz. Das Feuerwerk auf dem Dachauer Rathausplatz hatte einen anderen Grund.

Von Matthias Pöls

Ein ungewöhnliches Feuerwerk hat es am Montagabend zum 30. Jubiläum des Dachauer Christkindlmarktes gegeben. Die Raketen starteten nicht wie während des Volksfestes vom Schlossberg aus, sondern vor dem Rathaus. So verschwand der Markt eine Viertelstunde lang hinter gleißendem Licht. Nur, viele Zuschauer fragen sich noch immer, warum das Spektakel als "Barockfeuerwerk" angekündigt war. Barocke Elemente fanden sich weder im Flug der Raketen noch in der Begleitmusik. Extravagant und schön anzuschauen ist es aber trotz der rätselhaften Namensgebung gewesen.

Zum runden Geburtstag des Dachauer Christkindlmarkts gab es am Montagabend ein Feuerwerk.

(Foto: npj)