Süddeutsche Zeitung

Zeugenaufruf:Falsche Polizisten auf Beutetour

Zwei Unbekannte geben sich in Dachau als Kriminalpolizisten aus und versuchen so, in Wohnungen zu gelangen. Die Polizei Dachau warnt und sucht Zeugen.

Am Mittwoch zwischen 14.45 Uhr und 15.15 Uhr haben sich zwei Unbekannte in Dachau-Himmelreich als Polizisten ausgegeben und versucht, Beute zu machen. Laut der echten Polizei Dachau klingelten die beiden zuerst bei einer 82-Jährigen in der Feldgedinger Straße. Der Dachauerin wurde vorgespielt, dass bei ihr eingebrochen worden wäre. Nachdem die Seniorin dies verneinte und die Personen abwies, gingen sie zu Fuß in Richtung Hans-von-Hayek-Straße.

Kurz darauf betraten ebenfalls zwei Täter die unverschlossene Wohnung einer 89-Jährigen in der Puchheimer Straße. Auch hier gaben sie sich als Kriminalpolizisten aus und fragten nach Bargeld und Schmuck. Später lenkte einer die Seniorin ab, die zweite Person durchsuchte die Wohnung nach Beute. Nach etwa 15 Minuten entfernten sie sich.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos

Die Personen werden in beiden Fällen ähnlich beschrieben: Ein Täter war männlich, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, dunkel gekleidet und bartlos. Die Frau ist zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, trug beige Leggins, dunkle Jacke und vermutlich eine Kopfbedeckung. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen. Wer Hinweise geben kann, melde sich bei der Polizei unter der Nummer 08131/5610.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6315693
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/sz/sanna/av
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.