bedeckt München 21°

Dachau:Online-Workshop über jüdische Schicksale

Unter dem Titel "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" bietet das Dachauer Forum einen dreiteiligen Online-Workshop an, der am Freitag, 7. Mai, startet und bis zum Sonntag, 9. Mai, dauern soll. Im Mittelpunkt stehen Leben und Leiden einzelner jüdischer Häftlinge. Beim ersten Treffen steht die gemeinsame Vorbereitung mit Hilfe von Biografien aus dem Dachauer Gedächtnisbuch im Vordergrund. Auch grundlegende Informationen zur Rolle des Antisemitismus in der NS-Zeit sowie der Hintergründe und Besonderheiten der Gruppe der jüdischen Gefangenen im Konzentrationslager Dachau werden erarbeitet. Das zweite Treffen sieht einen Online Rundgang in der KZ Gedenkstätte vor. Im dritten abschließenden Teil werten die Teilnehmenden ihre Eindrücke aus dem Rundgang aus und bearbeiten ausgewählte Häftlingsbiografien nach. Das Angebot wird aus Mitteln des Bayerischen Kultusministeriums und des Bezirks Oberbayern gefördert. Es wurde vom Dachauer Forum e.V. entwickelt und ist für die Teilnehmer kostenfrei. Nähere Informationen und Anmeldungen sowie weitere Kurse in dieser Veranstaltungsreihe stehen online unter www.vhs-dachau-land.de oder können telefonisch unter 08136/806699 erfragt werden. Mit der Anmeldung wird der Link verschickt.

© SZ vom 04.05.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema