Dachau:Neuer Direktor am Amtsgericht

Der neue Direktor des Amtsgerichts, Aksel Kramer, hat am Montag seine Amtsgeschäfte in Dachau aufgenommen Kramer ist Nachfolger von Maria Holzmann, die am 1. November 2020 als Vorsitzende Richterin an das Oberlandesgericht München wechselte. Wegen einer Anfechtung im Beurteilungsverfahren für die Besetzung der Direktorenstellen an den Amtsgerichten Starnberg und Dachau dauerte die Besetzung der vakanten Position länger als üblich. Der 58-jährige Aksel Kramer begann seinen Dienst in der bayerischen Justiz 1992 als Richter beim Landgericht München I und wechselte 1994 zur Staatsanwaltschaft München I. Als hauptamtlicher Arbeitsgemeinschaftsleiter kümmerte er sich von 2001 bis 2010 um die Ausbildung der Nachwuchsjuristen. Nebenberuflich übt er diese Tätigkeit auch weiterhin aus. Zuletzt war er in zwei Zivilsenaten des Oberlandesgerichtes München tätig. Am Amtsgericht Dachau wird sich Kramer neben den zu bewältigenden Verwaltungsaufgaben als Richter auch künftig mit Zivilsachen auseinandersetzen.

© SZ vom 05.08.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB