bedeckt München 15°
vgwortpixel

Dachau:Mofafahrer verliert das Gleichgewicht

Der Sturz eines Mofafahrers hat am Donnerstag zum Einsatz eines Rettungshubschraubers geführt. Polizeiangaben zufolge brachte der 16-jährige Fahrer gegen 13.15 Uhr den Gang nicht ins Getriebe seines Mofas, verlor das Gleichgewicht und stürzte in der Anton-Günther-Straße. Weil zunächst von einer schweren Verletzung ausgegangen wurde, transportierte ein Rettungshubschrauber den jungen Mann ab. Bei der genaueren Untersuchung stellte sich dann glücklicherweise heraus, dass er nur leicht verletzt ist.

© SZ vom 21.11.2015 / emo
Zur SZ-Startseite