bedeckt München
vgwortpixel

Preisverleihung in Los Angeles:Zweifacher Grammy für einen Dachauer

Toby Gad aus Dachau lebt in den USA und produziert dort Musik und Hits für viele Megastars der Popszene.

(Foto: Niels P. Joergensen)

Es war sein "neuer bester Grammy-Moment": Musikproduzent Toby Gad aus Dachau ist in Los Angeles gleich zweimal ausgezeichnet worden.

Gleich mit zwei Musiktiteln war der aus Dachau stammende Musikproduzent Toby Gad bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles erfolgreich. In den Kategorien "Best Pop Solo Performance" und "Best remixed recording" war der von ihm gemeinsam mit John Legend komponierte Song "All of me" nominiert und wurde als "Best remixed recording" auch mit einem Grammy Award belohnt. Damit kann der 46-jährige seine einzigartige Karriere mit einer weiteren Auszeichnung krönen, nachdem der Song im vergangenen Jahr bereits den zweiten Platz bei den Plattenverkäufen in den USA erreicht hatte.

Toby Gad aus Dachau lebt in den USA und produziert dort Musik und Hits für viele Megastars der Popszene.

(Foto: Niels P. Joergensen)

Aber auch für kommende Grammy-Verleihungen hat der unermüdlich arbeitende Musiker, der seine Musikerlaufbahn in den achtziger Jahren als Schüler des Ignaz-Taschner-Gymnasiums begonnen hatte, bereits vorgesorgt, denn im Musikprogramm der opulenten Show im Nokia Theatre präsentierte Pop-Megastar Madonna zum ersten Mal die neue Single "Living for Love" aus ihrem aktuellen Studio-Album "Rebel Heart", an dem Toby Gad in den vergangenen Wochen gemeinsam mit ihr gearbeitet hatte.

Für ihn selbst sein "neuer bester Grammy-Moment" der hoffentlich noch einen langen erfolgreichen Weg machen wird, wie der Songschreiber und Produzent noch in der Nacht direkt aus der Veranstaltung twitterte.

Ein besonderes Erlebnis war die wichtigste Nacht der US-Musikindustrie auch für Tobys Vater, den Klarinettisten der Münchner Jazzkids, Christian Gad, der eigens aus Günding nach Los Angeles geflogen war, um mit seinem Sohn an der Feier teilnehmen zu können. Erst im vergangenen November hatte sich Toby Gad ins Goldene Buch der Stadt Dachau eingetragen.