Dachau Kunst und Natur

Gemeinsam die Natur erforschen, sie mit den Augen eines Künstlers betrachten und schließlich Bilder, Skulpturen und andere Kunstobjekte schaffen, die im Dachauer Wasserturm ausgestellt werden. Das sind die Ziele der Biopoly-Projekte unter dem Motto "Ars Natura - Kunst begegnet Natur" in dieser und der kommenden Woche. Das Projekt richtet sich an Schul- und Kindergartenkinder, die während der zwei Wochen gemeinsam mit Künstlern auf den Spuren der Dachauer Künstlerkolonie um 1900 das Dachauer Moos erkunden. Am Freitag, 12. Juni, wird auf einer Nachtwanderung nach "geheimnisvollen Flügelwesen" Ausschau gehalten. An beiden Wochenenden findet im Wasserturm eine offene Kunstwerkstatt zum Mitmachen für jede Altersstufe statt. Neben einer Druckwerkstatt und einer Mikroskopierwerkstatt können Interessierte auch einen mitgebrachten Stuhl zu einem Gartenobjekt umgestalten. Die kostenfreie Anmeldung hierfür ist auch vor Ort möglich. Die im Laufe der Projekte entstandenen Kunstwerke werden am Sonntag, 21. Juni, von 13 Uhr an im Wasserturm ausgestellt. Die Projekte finden in Kooperation mit der VHS Dachau und dem Förderverein Wasserturm statt. Weitere Informationen zu den Projekten bei Ingeborg Hamzehi, Telefon 08131/73 68 75.