bedeckt München
vgwortpixel

Veranstaltungstipp:Konzert für die Segenskirche

Foto: oh

Benefizkonzert im Advent: Die Chöre von Petershausen und das Petershausener Kammerorchester haben sich zu einem großen Projekt zusammengeschlossen: ein Benefizkonzert zugunsten des Neubaus der neuen evangelischen Kirche in Petershausen, der Segenskirche. Bei festlichem Kerzenschein erklingen adventliche Lieder und Orchestermusik. Die Sänger und Musiker leisten damit einen wichtigen Beitrag für die neu entstehende evangelische Kirche in Petershausen. "Das Konzert wird im Geist der Ökumene und des Miteinanders in Petershausen gestaltet", sagen die Organisatoren. Da die neue Segenskirche noch nicht fertig ist, hat sich die katholische Pfarrgemeinde Petershausen bereit erklärt, das Benefizkonzert in der Pfarrkirche Sankt Laurentius stattfinden zu lassen. Adventliche Klänge im leuchtenden Barock laden ein, zur Ruhe zu kommen, mit Adventsliedern, Chorälen, beispielsweise von A. Hammerschmidt, modernen Liedern von M. Lauridsen und Ander Edenroth, und mit dem Oboenkonzert von G. F. Telemann und dem Konzert für Oboe und Violine von J. S. Bach mit Alexandra von Beaulieu-Marconnay an der Solo-Oboe und Eugen Tluck an der Solo-Violine. Zum gemeinsamen feierlichen Abschluss des Konzertes werden aus dem Weihnachtsoratorium von C. Saint-Saens das Prélude und der große Schlusschor zu hören sein. Das Benefizkonzert beginnt am Samstag, 5. Dezember, um 20 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Laurentius. Der Eintritt ist frei, die Veranstalter freuen sich aber sehr über jede Spende zugunsten des Neubaus.