bedeckt München 26°

Dachau:Einbruchsserie beschäftigt Polizei

Die Polizei ruft zu erhöhter Aufmerksamkeit auf: In letzter Zeit mehren sich die Einbrüche in Dachau und Karlsfeld.

So drangen nach Angaben der Polizei am vergangenen Donnerstag ein oder mehrere noch unbekannte Täter in vier Wohnungen ein. In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Dachauer Nibelungenstraße sei zwischen 11.30 und 23 Uhr Bargeld entwendet worden. Bei einem Einbruch in ein Reihenhaus zwischen 7 und 20 Uhr in der Friedenstraße habe der Täter nichts erbeuten können, wahrscheinlich wurde er gestört. In einer weiteren Wohnung im Elsternweg in Karlsfeld hingegen seien Bargeld und Schmuck gestohlen worden. Der Einbruch habe sich zwischen 19.50 und 20.15 Uhr ereignet; Nachbarn hätten ein klirrendes Geräusch wahrgenommen, jedoch nicht an Einbruch gedacht. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein weiterer Einbruchsversuch in einer Wohnung in der Salzburger Straße in Dachau festgestellt, dieser könne allerdings schon länger zurückliegen.

Nach Angaben der Polizei war der Täter in allen Fällen über gewaltsam geöffnete Terrassentüren oder Fenster in die Wohnungen gelangt. Daher wird zu Vorsicht aufgerufen. Verdächtige Personen, Fahrzeuge oder andere Auffälligkeiten sollten der Polizei gemeldet werden. Der Diebstahlschaden wird bislang auf 1000 Euro geschätzt. Hinweise unter Telefon 08131/5610 .