bedeckt München 17°

Dachau:Ein Gottesdienst für Vanuatu

Jedes Jahr am ersten Freitag im März gestalten Frauen in über 100 Ländern ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag. Auch der Pfarrverband Dachau St. Jakob nimmt an der internationalen Bewegung teil. Am Freitag, 5. März, findet ein Gottesdienst in der Kirche Mariä Himmelfahrt statt.

"Worauf bauen wir?", ist das diesjährige Thema, es stammt von Frauen aus Vanuatu. Ihnen widmet sich der diesjährige Ökumenische Weltgebetstag. Das Land im pazifischen Ozean steht im Weltrisikobericht an erster Stelle. Die 83 Inseln, die zu Vanuatu gehören sind vom Klimawandel betroffen wie kein anderes Land. Der steigende Meeresspiegel, die absterbenden Korallen, stärker werdende Wirbelstürme und veränderte Regenmuster bedrohen alles Leben.

Gemeinsam feiern alle Dachauer Pfarr- und Kirchengemeinden mit den Frauen in Vanuatu den Gottesdienst, der um 18 Uhr in Mariä Himmelfahrt beginnt. Es ist keine Anmeldung nötig, die FFP2-Maske aber sollte nicht vergessen werden, denn es gelten die aktuellen Hygiene-Vorgaben.

© SZ vom 02.03.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema