Dachau CSU startet in den Wahlkampfendspurt

Die Europawahl am Sonntag, 26. Mai, wird von den bürgerlichen Parteien als Schicksalswahl bewertet - gegen den Aufstieg der Rechtspopulisten in der Europäischen Union. Der CSU-Ortsverband Dachau nimmt den Endspurt zur Europawahl zum Anlass, mit vier Infoständen am kommenden Wochenende noch einmal zu informieren und zu mobilisieren. In der Pressemitteilung heißt es dazu: "Es besteht die historische Chance für den Freistaat, mit Manfred Weber, dem gemeinsamen Spitzenkandidaten der EVP, CDU und CSU, einen EU-Kommissionspräsidenten aus Bayern zu bekommen." Bei den meisten Infoständen in der Stadt Dachau sind mit dabei Peter Strauch, Oberbürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl im März 2020, sowie Landrat Stefan Löwl. Die Termine sind: Am 24. Mai von neun bis zwölf Uhr in der Münchner Straße, Höhe Gustl Haas'Hofladen; am 24. Mai von 15.30 bis 17.30 Uhr am OBI-Baumarkt im Schwarzen Graben in Dachau Ost; am 25. Mai von neun bis zwölf Uhr wieder in der Münchner Straße vor dem Hofladen Gustl Haas sowie von 9.30 bis 12.30 Uhr in der Dachauer Altstadt vor dem CSU-Bürgerbüro.