Burgen:Verfallen und vergessen

Lesezeit: 3 min

Burgen: Der Kirchberg von Oberumbach könnte aus den Resten einer alten Burg bestehen. Jedenfalls wurde noch im 16. Jahrhundert eine Burg dort erwähnt.

Der Kirchberg von Oberumbach könnte aus den Resten einer alten Burg bestehen. Jedenfalls wurde noch im 16. Jahrhundert eine Burg dort erwähnt.

(Foto: Niels P. Jørgensen)

Mehr als hundert Burgen, Festungen und Schlösser gab es im Dachauer Land. Heute sind fast alle verschwunden. Warum das so ist und wo noch Reste der Bauwerke zu finden sind.

Von Renate Zauscher, Dachau

Burgen im Dachauer Land? Die gab es tatsächlich zahlreich in dem Bereich, den der Landkreis Dachau heute umfasst. Im Laufe der Jahrhunderte aber sind viele dieser Burgen, Festungen und Schlösser - Begriffe, die früher synonym verwendet worden sind - entweder vollständig verschwunden oder überbaut worden, und nur wer entsprechende Vorkenntnisse hat und dazu scharfe Augen, entdeckt noch die Spuren alter und uralter Baureste.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Happy woman inhaling at home; Nagomi
Psychologie
"Es gehört dazu, die eigene Unzulänglichkeit akzeptieren zu können"
Serie "How I Met Your Father"
Möglicherweise legendär
Vizepräsident Mike Pence in seinem Versteck während des Sturms aufs Kapitol am 6. Januar 2021. Die Randalierer verpassten ihn nur um wenige Meter.
Anhörung zum Sturm aufs US-Kapitol
"Eine akute Gefahr für die amerikanische Demokratie"
Frau
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB