bedeckt München
vgwortpixel

Dachau:Beratung für Schwerhörige

Information und Beratung für Menschen mit Schwerhörigkeit im Landkreis Dachau bietet die BLWG-Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung. Wer das Gefühl hat, sein Gesprächspartner gibt sich in letzter Zeit keine Mühe mehr beim Sprechen, nuschelt und verschluckt Worte, oder der Nachrichtensprecher ist zu schnell, kann sich im Begegnungs- und Informationszentrum an diesem Dienstag, 12. November, von 14 bis 16 Uhr in der Konrad-Adenauer-Straße in Dachau beraten lassen. Um wieder an Unterhaltungen teilnehmen zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Situation zu verbessern. Die Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung informiert rund um das Thema Schwerhörigkeit. Allerdings sollte man sich zuvor unter Telefon 089 / 54 42 61 30 anmelden. Außerdem gibt es verschiedene Veranstaltungen wie "Qi-Gong-Meditation in Bewegung - Entspannung für Andershörende", "Besondere Rechte, Vergünstigungen und Nachteilsausgleiche bei Schwerbehinderung" und "Kommunikation mit Schwerhörigkeit - Tipps und Tricks". Die Fachberaterinnen sind übrigens selbst schwerhörig und helfen mit ihrem Wissen gerne aus dem Kauderwelsch.

Wer sich vorab informieren möchte, kann dies unter www.blwg.de tun. Die Servicestelle hat ihren Sitz in München. Das Büro ist montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr besetzt. Für die Beratung in Dachau kommt ein Mitarbeiter in die Altstadt.