Einzelhandel:"Der Kunde ist ein entscheidender Akteur"

Einzelhandel: "Was wir als Stadt tun können und seit Jahren angehen, ist, die Rahmenbedingungen so attraktiv wie möglich zu halten", sagt Wirtschaftsförderer Alexander Broschell.

"Was wir als Stadt tun können und seit Jahren angehen, ist, die Rahmenbedingungen so attraktiv wie möglich zu halten", sagt Wirtschaftsförderer Alexander Broschell.

(Foto: Toni Heigl)

Der Dachauer Wirtschaftsförderer Alexander Broschell ist seit einem Jahr im Amt: Ob die Altstadt wirklich stirbt, wie sich der Einzelhandel beleben lässt und warum die Verwaltung das nur begrenzt beeinflussen kann, erzählt er im Interview.

Interview von Jessica Schober und Anna Schwarz, Dachau

Alexander Broschell, 44, Diplom-Geograf, war vor seinem Wechsel nach Dachau fast sechs Jahre lang Wirtschaftsförderer der Gemeinde Krailling im Landkreis Starnberg. Seit einem Jahr ist der dreifache Vater nun für die Große Kreisstadt zuständig. Für die SZ hat er nachgezählt, wie viele Geschäfte es überhaupt in der Altstadt gibt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusEinzelhandel
:Stadt der Geistergeschäfte

Leere Schaufenster gähnen dutzendfach in Dachaus Mitte. Zahlreiche Gastro- und Gewerbeflächen stehen ungenutzt da. Ob hier in Zukunft mehr Menschen leben wollen? Ein Rundgang durch ein verödendes Zentrum.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: