bedeckt München 32°

BRK Dachau:Managerin für Kinderbetreuung

Kathrin Ferland

Kathrin Ferland leitete zuletzt die "Schatzinsel" in Karlsfeld.

(Foto: BRK)

Kathrin Ferland übernimmt Referatsleitung für Rotkreuz-Kitas

Die Leiterin der BRK-Kindertagesstätte "Schatzinsel" in Karlsfeld, Kathrin Ferland, übernimmt am 1. September die Referatsleitung für die Kindertagesstätten des Roten Kreuzes im Landkreis. Kathrin Ferland wird im Auftrag des BRK-Kreisgeschäftsführers Paul Polyfka, der bisher diese Aufgabe selbst ausübte, Ansprechpartnerin für die Leitungen der Einrichtungen sein. Damit ist Ferland die operative Schnittstelle zwischen dem BRK als Träger und den Gemeinden als Auftraggeber. Als Erzieherin in der Kinderbetreuung hat Ferland langjährige Erfahrung. Fünf Jahre lang leitete sie in Schwabhausen die Kindertagesstätte "Tschu-Tschu-Bahn". Im vergangenen Jahr war sie beim Aufbau der "Schatzinsel", des größten Kinderhauses des BRK im Landkreis, maßgeblich beteiligt. Dort betreut sie mit ihrem Team Kinder aus vielen verschiedenen Nationen, davon viele aus Flüchtlingsfamilien. "Es war eine große Aufgabe und dank der engagierten Elternbeteiligung ist uns die Integration sehr gut gelungen", sagt Ferland. "Die Kinder werden mir in meiner neuen Tätigkeit fehlen." Ferlands Nachfolgerin ist Elisabeth Pfaff.

Das BRK Dachau betreibt im Landkreis zehn Kindertagesstätten. Der BRK-Kreisgeschäftsführer Paul Polyfka betont: "Durch die neue Stelle sollen Kapazitäten für weitere Expansionsschritte frei werden. Wir sind bereit, weitere Kindertagesstätten im Landkreis zu übernehmen."

  • Themen in diesem Artikel: