bedeckt München 14°

Bildung in Dachau:184 iPads für Dachauer Grund- und Mittelschulen

Die Stadt Dachau hat in der vergangenen Woche weitere 184 iPads an die städtischen Grund- und Mittelschulen ausgeliefert. Diese können nun von den Schulen an Kinder für den Distanzunterricht ausgegeben werden. Bereits im September hat die Stadt den Schulen 224 Tablets zur Verfügung gestellt. Viele Familien verfügen über keine oder zu wenige digitale Endgeräte, mit denen ihre Kinder am Distanzunterricht teilnehmen können. Das hat im vergangenen Jahr eine Umfrage in den Dachauer Grund- und Mittelschulen ergeben. Deshalb schaffte die Stadt für 106 000 Euro 224 Tablets an und verteilte sie an die vier Grundschulen sowie die Mittelschulen in Dachau-Süd und Dachau-Ost. Das Geld stammte aus einem Förderprogramm des bayerischen Kultusministeriums. Nachdem das Kultusministerium Ende 2020 weitere Fördergelder in Aussicht gestellt hat, hat die Stadt nun noch mal 184 zusätzliche Tablets angeschafft und an die Schulen weitergegeben.

© SZ vom 21.01.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema