Bergkirchen:Radfahrerin schwer verletzt

Eine Radfahrerin hat sich beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt. Am Donnerstag gegen 17 Uhr wollte ein 28-jähriger Autofahrer aus Bergkirchen von der Schrannenstraße nach links in die Römerstraße abbiegen. Dabei übersah er die vorfahrtsberechtigte 40-jährige Münchnerin auf ihrem Rad, die die Römerstraße in südlicher Richtung befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei die Radfahrerin über die Motorhaube geschleudert und dabei schwer verletzt wurde. Sie erlitt unter anderem einen Schlüsselbeinbruch und wurde anschließend vom Notarzt in das Dachauer Krankenhaus eingeliefert. Gegen den Bergkirchener wird nun laut Polizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro.

© SZ vom 25.09.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB