Bergkirchen:Der nächste Unfall an der Indersdorfer Gabel

Die Unfallserie an der Indersdorfer Gabel reißt nicht ab. Fast täglich kracht es an der Stelle. Am Mittwoch gegen 17.10 Uhr sind wieder zwei Menschen bei einem Unfall leicht verletzt worden. Eine 23-Jährige war mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2047 in Richtung Dachau unterwegs und wollte an der Gabelung zur Staatsstraße 2050 nach links in Richtung Indersdorf abbiegen. Dabei übersah sie das Auto eines 49-Jährigen, der damit geradeaus auf der Staatsstraße 2047 in Richtung Stetten fahren wollte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Das Auto der 23-Jährigen kollidierte zudem mit dem Fahrzeug eines 35-Jährigen, das hinter ihr auf dem Linksabbiegestreifen stand. Die 23-Jährige und der 49-Jährige verletzten sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 22 000 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB