bedeckt München 16°

Was Heimat bedeutet:"Nur durch Offenheit ist Bayern verstehbar"

Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler verfolgt kritisch, wie eindimensional der Begriff "Heimat" heute oft gebraucht wird - und wie rechte Kreise ihn politisch instrumentalisieren. Er erklärt, warum eine Mia-san-mia-Attitüde eigentlich gar nicht hierher passt.

Von Interview von Christiane Bracht, Dachau

Er hat die Redoute, den traditionellen Kostümball im Dachauer Schloss, wiederbelebt. Als Schirmherr der Geschichtswerkstatt begleitet er Heimatforschung und Ausstellungen, gibt wichtige Impulse und hält Vorträge zum Thema Heimat. Einem Begriff, mit dem Norbert Göttler sich seit seiner Berufung zum Kreisheimatpfleger im Jahr 2002 besonders auseinandersetzt. Zunächst vor allem im Landkreis Dachau, seit 2012 im gesamten Bezirk Oberbayern. "Norbert Göttler leistet (so) einen wichtigen Beitrag in der politischen Debattenkultur", lobt Landrat Stefan Löwl sein Engagement und überreichte ihm die Landkreisverdienstmedaille. Die SZ sprach mit Göttler darüber und über die Wichtigkeit von Heimat.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sri Lanka, Naked couple sleeping together in bed
Sexualität
Der Penis-Trainer
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Coronavirus und Sportmachen
"Profis verfügen über antrainierte Reserven"
Söder, Reiter und Huml bei Gesundheitsreferat, BEARBEITET FÜR DIE SZ
K-Frage
Kann Markus Söder auch Deutschland?
Zur SZ-Startseite