Süddeutsche Zeitung

Ausstellung:"Georg Scherer - ein Dachauer Leben"

"Georg Scherer - Ein Dachauer Leben" heißt eine Ausstellung, die an einen herausragenden Dachauer Bürger erinnern soll. In den vergangenen Monaten hat sich eine Arbeitsgruppe mit dem Leben Georg Scherers beschäftigt, hat zahlreiche Quellen aus allen Lebensabschnitten gesammelt und zusammengeführt. Obwohl in Dachau viele Menschen den Namen Georg Scherer kennen, verbinden die meisten mit ihm nur noch die Georg Scherer Halle. Der langjährige ASV-Vorsitzende hat aber nicht nur im Sport, sondern auch in Gesellschaft und Politik Akzente gesetzt, die bis heute nachwirken.

Georg Scherer war Arbeiter, Sportler, Widerstandskämpfer, KZ-Häftling, Stadtrat, Bürgermeister und Unternehmer. Sein Leben war geprägt von Armut und Unterdrückung, aber auch von Sports- und Unternehmergeist. Seine Lebensgeschichte gibt Einblicke in überregional bedeutsame Themen des 20. Jahrhunderts - aus einer Dachauer Perspektive. Die Ausstellung wurde vom ASV, Dachauer Forum, von der Geschichtswerkstatt und vom Gedächtnisbuch erarbeitet. Sie wird vom 28. März, Vernissage um 19 Uhr im ASV, bis 27. Juli zu sehen sein.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4362329
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 11.03.2019 / SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.