Aufsichtsbehörde moniert Nachbesserungen nötig

Odelzhausen muss Bebauungspläne ändern

Von Horst Kramer, Odelzhausen

Odelzhausen expandiert weiter. Neue private Bauvorhaben beschäftigen den gemeindlichen Bauausschuss derzeit ebenso, wie die eines Wirtschaftsunternehmens. So soll in den kleinen Ortsteilen Hadersried und Dietenhausen Neues entstehen. Außerdem fordert der Logistikkonzern Noerpel, der sich im Gewerbegebiet angesiedelt hat, Parkplätze. In allen drei Fällen moniert die Aufsichtsbehörde das Vorgehen der Gemeinde.

Nun sind Änderungen des Bebauungsplans nötig und damit eine formelle Beteiligung der Öffentlichkeit. Nicht zur Freude von Odelzhausens Bürgermeister Markus Trinkl (parteifrei), der etwas verschnupft anmerkte: "Hier waren die Fachleute im Landratsamt mal wieder anderer Meinung als wir und unser Planungsbüro. Aber das ist ja nichts Neues."

Im Falle des Dietenhausener Bauansinnens sind die Experten der Dachauer Aufsichtsbehörde der Ansicht, dass die Baufläche im Rahmen eines Bebauungsplanverfahrens dem Innenbereich zugeschlagen werden müsse. Ein Teil der Fläche liegt nämlich im Außenbereich. Hadersried wächst ebenfalls nach außen - wenn auch nur um ein Gebäude.

In beiden Fällen fällt auf, dass die Verwaltung und ihre Augsburger Planungsexperten auf das sogenannte "verkürzte Verfahren" setzen, ohne Umweltprüfung und ohne Schaffung von Ausgleichsflächen. Zudem sollte die Öffentlichkeit nur eingeschränkt mit einbezogen werden. Ein Trend, der seit der Novellierung des Baugesetzbuches vor zwei Jahren in vielen Kommunen zu beobachten ist.

Im Falle des Logistikunternehmens Noerpel stritten sich Landratsamt und Rathaus um die korrekte Bezeichnung einer Abstellfläche auf dem Firmengelände. "Das hätte man auch mit einer redaktionellen Änderung beheben können, doch das Landratsamt bestand auf einer Planänderung", beklagte sich der Bürgermeister. "Um den Ball flach zu halten", habe man den Dachauern zugestimmt, sagte Trinkl nun im Bauausschuss. Eine Verzögerung des Baus sei dennoch nicht zu befürchten, versicherte er.