Feuerwehreinsatz in Weichs:Kabel setzt Heizung in Brand

Zu einem Kellerbrand in Aufhausen, das zur Gemeinde Weichs gehört, sind am vergangenen Sonntagmittag Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang schon Rauch aus dem Heizungskeller eines Wohnhauses. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zur Erkundung und Brandbekämpfung vor und machte einen Kabelbrand an der Ölheizung als Ursache aus.

Schon nach kurzer Zeit konnte "Feuer aus" gemeldet werden, anschließend lüftete die Feuerwehr den Keller noch ausgiebig. Personen kamen bei dem Brand glücklicherweise nicht zu Schaden, ebenso konnte eine Ausbreitung auf die Wohnräume verhindert werden. Im Einsatz waren 35 Kräfte der Feuerwehren Weichs, Petershausen und Indersdorf sowie der Kreisbrandinspektion. Nach gut einer Stunde konnten die letzten von ihnen von der Einsatzstelle abrücken.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema