Arbeitsagentur informiert Zuwanderer eröffnen Chancen

Wie Arbeitgeber internationale Mitarbeiter gewinnen können

Was müssen Arbeitgeber beachten, wenn sie einen internationalen Arbeitnehmer beschäftigen wollen? Zu diesem Thema fand die Veranstaltung "Internationale Fachkräfte beschäftigen" im Landratsamt Dachau statt. Dabei waren etwa 40 Unternehmer, Personalverantwortliche, Wirtschaftsvertreter und Experten aus dem Bereich Integration aus dem Landkreis Dachau und darüber hinaus.

Herbert Neumaier von der Agentur für Arbeit für Freising und Dachau legte Zahlen und Fakten in Bezug auf die Situation auf dem Arbeitsmarkt in Dachau vor und ging anschließend auf einige alternative Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber ein. Beate Böhm vom Internationalen Personalservice der Bundesagentur für Arbeit stellte die Serviceleistungen für Arbeitgeber dar und sprach über Personalakquise im Ausland. Andrea Bader von der Tür an Tür Integrationsprojekte GmbH erläuterte anhand der rechtlichen Rahmenbedingungen den Prozess der Beschäftigung. Hier ging es beispielsweise um das Anerkennungsverfahren der im Ausland erworbenen Qualifikationen.

Der Abend diente vor allem dazu, Arbeitgebern Anregungen und Ideen zu geben, wie dem Fachkräftemangel mit zugewanderten Bürgerinnen und Bürgern begegnet werden kann. In der zweiten Jahreshälfte ist eine weitere Veranstaltung zu diesem Thema geplant. Interessierte Arbeitgeber können sich bereits jetzt an die Integrationsbeauftragte des Landkreises, Aferdita Pfeifer, wenden. Kontakt: integration@lra-dah.bayern.de, Telefon 08131/74-1853, www.landratsamt-dachau.de/integration.