bedeckt München 19°

Amtsinhaber macht das Rennen:Kugler gewinnt in Röhrmoos

Das erste Zwischenergebnis bei der Bürgermeisterwahl am gestrigen Sonntag in Röhrmoos hat Amtsinhaber Dieter Kugler nicht vom gemeindlichen Wahlamt, sondern aus Manchester in England bekommen. Von seiner Tochter über das Internet. Es war eine gute Nachricht, die sich nach Ende der Auszählung bestätigen sollte: Mit 60,1 Prozent und 1797 Stimmen hat Dieter Kugler das Rennen um das Bürgermeisteramt von Röhrmoos für sich entschieden. Auf seinen Gegenkandidaten von den Grünen, Arthur Stein, entfielen von 2990 gültigen Stimmen 815 und auf Wolfgang Götz 378. Zur Süddeutschen Zeitung sagte Kugler, der gerade auf dem Weg ins Landratsamt war, er sei sehr zufrieden mit dem Ergebnis, das eine Bestätigung seiner bisherigen Arbeit sei. Außerdem gebe es Rückhalt für die "vielen Projekte", die noch anstünden. Vor allem aber hob er den "fairen Wahlkampf" hervor , den er als "Wahlwettbewerb" bezeichnete. Dafür wolle er auch allen anderen Fraktionen danken. Wie in vielen anderen Gemeinden auch, so bestätigte sich auch in Röhrmoos: Immer mehr Wähler geben ihre Stimme per Briefwahl ab: In Röhrmoos betrug der Anteil der Briefwähler 36 Prozent.

© SZ vom 16.03.2020 / rk

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite