Süddeutsche Zeitung

Am 12. Mai:Dachauer Familienbad eröffnet Sommersaison

Das schöne Wetter macht's möglich: Die Freibadsaison im Dachauer Familienbad startet eine Woche früher als geplant am Samstag, 12. Mai. Die Vorbereitungsarbeiten an den Becken konnten früher abgeschlossen werden. Die Becken werden bereits in den kommenden Tagen mit Wasser gefüllt. Die Eintrittspreise sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Eine Tageskarte kostet 4,50 Euro, in den Randzeiten (bis 10 Uhr und ab 18 Uhr) ist der Eintritt schon für zwei Euro möglich. Die 10er- Karte gibt's für 35 Euro, eine Karte für die gesamte Saison kostet 70 Euro. Für verschiedene Personengruppen gibt es Ermäßigungen.

Seit der vergangenen Saison stehen den Badegästen auch hochwertige, TÜV-geprüfte Sonnenliegen zur Verfügung, die gegen eine Pfandgebühr von zwei Euro ausgeliehen werden können. Die Liegen erfreuen sich großer Beliebtheit. Ihre Zahl wurde deshalb auf 64 Stück verdoppelt. Mädchen und Frauen, die streifenfrei braun werden möchten, dürfen sich auf dem Bauch liegend mit geöffnetem Bikini-Oberteil sonnen. Das Familienbad hat von 12. Mai bis 9. September 2018 geöffnet, in den Monaten Mai und September von 9 bis 19 Uhr und im Juli und August von 8 bis 20 Uhr. Sollte der Deutsche Wetterdienst am Vortag Dauerregen oder eine Höchsttemperatur von 15 Grad vorhersagen, bleibt das Familienbad geschlossen. Diese Regelung gilt nur, wenn das Hallenbad als Alternative zur Verfügung steht.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.3966707
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 04.05.2018 / SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.