bedeckt München
vgwortpixel

Altstadt:Bezirksmuseum lädt zum Kartoffelerntefest

Die fünf unterschiedlichen Kartoffelsorten, die im späten Frühjahr von den städtischen Gärtnern in das Beet vor dem Dachauer Bezirksmuseum gepflanzt wurden, sind nun erntereif. Alle Freunde des Museums sind am Samstag, 19. Oktober, eingeladen, die Knollen aus der Erde zu holen, zu waschen, zu kochen oder im Innenhof am Holzfeuer zu braten und mit Kräuterquark oder Butter zu verspeisen. Aus den in die Kartoffelreihen eingesäten Ringelblumen hat Apotheker Maximilian Lernbecher nach bewährtem Hausrezept eine Salbe hergestellt. Um 15 Uhr haben Besucher Gelegenheit, bei einer Ausstellungsführung allerhand Wissenswertes und Interessantes über die tolle Knolle zu erfahren. Für die Kinder gibt es ein lustiges Kartoffel-Bastelprogramm. Das Kartoffelerntefest wird vom Bezirksmuseum Dachau in Zusammenarbeit mit der Abteilung Stadtgrün und Umwelt der Stadt Dachau veranstaltet. Es wird ein Unkostenbeitrag von fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder erhoben.