Altomünster:Dachstuhl brennt völlig ab

Der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Pipinsried ist am Montagvormittag gegen 9 Uhr vollständig abgebrannt. Wie die Polizei berichtet, wurde dabei ein 58-jähriger Bewohner verletzt. Er musste zur Behandlung ins Krankenhaus. 80 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Dachstuhl löschen. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von rund 250 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Am Montagvormittag zog ein Gewitter über die Region; die Polizei schätzt, dass ein Blitzschlag den Brand ausgelöst haben könnte.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB