Altomünster/Odelzhausen:Auto kracht frontal in Kleintransporter

Drei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag zwischen Unterzeitlbach und Oberzeitlbach verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 19-Jährige mit ihrem Auto auf der Staatsstraße 2047 in Richtung Oberzeitlbach. Offenbar weil sie zu schnell unterwegs war, geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Kleintransporter. Dessen 34-jähriger Fahrer und die 19-jährige Unfallverursacherin sowie deren 19-jährige Beifahrerin mussten mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt gegen Unfallverursacherin wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren aus Oberzeitlbach und Kleinberghofen eingesetzt. Auch in Odelzhausen ereignete sich am Wochenende ein Verkehrsunfall. Am Samstag war ein 30-Jähriger mit seinem Auto auf der Hochstraße in Richtung Todtenrieder Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Kohlstattstraße übersah er laut Polizei das Auto eines 50-Jährigen, der von rechts kam und Vorfahrt gehabt hätte. Es kam zur Kollision. Der Rettungsdienst brachte den 50-Jährigen und den 30-Jährigen mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB