Altomünster:Energieeffizientes Sanieren

Plan A und VHS Altomünster planen gemeinsame Veranstaltung

Nach längerer Pause bieten die Altomünsterer Nachhaltigkeitsgruppe Plan A und die VHS Altomünster wieder einen gemeinsamen Online-Vortrag am Donnerstag, 14. Oktober, ab 19 Uhr an. Der Titel lautet "Energetische Sanierung von Wohngebäuden - Chancen und Möglichkeiten beim Bauen im Bestand". Referent ist der Architekt und Energieeffizienz-Experte Stefan Gailer, der für die Freie Wählergemeinschaft (FWG) im Altomünsterer Marktgemeinderat sitzt.

Das Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) lieferte dazu im vergangenen Jahr interessante Zahlen: Demnach verursacht die Baubranche laut Erhebungen aus dem Jahr 2014 rund 40 Prozent aller bundesweiten CO₂-Emissionen. "Bauen im Bestand besitzt großes Potenzial für einen nachhaltigen Beitrag in der Wohnwirtschaft", schreibt Gailer daher in seiner Referatsankündigung. Er will verschiedene Möglichkeiten des Umgangs mit Bestandsgebäuden und deren Sanierung aufzeigen. "Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Betrachtung von nachhaltigen Konzepten und Materialien." Außerdem wird der Architekt auf die neuen staatlichen Zuschüsse im Rahmen der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG) eingehen. Weitere Informationen auf www.plana-altomuenster.de unter dem Punkt "Vortrag".

Die Anmeldung zu der Zoom-Veranstaltung ist per E-Mail möglich. Die E-Mail-Adresse lautet: plan.a.altomuenster@gmail.com. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB