Altomünster:Bauamt entschärft Kurve am Pfaffenberg

Das Staatliche Bauamt Freising erneuert ab diesem Montag, 5. Juli, auf einer Länge von 700 Metern die Staatsstraße 2047 zwischen Wollomoos und Pfaffenhofen. Im Zuge dieser Arbeiten rückt das Bauamt die Straße etwas vom Waldrand ab und entschärft so die Kurve am Pfaffenberg. Außerdem entsteht in Zusammenarbeit mit dem Markt Altomünster auf einer Länge von etwa 500 Metern ein kombinierter Wirtschafts-, Geh- und Radweg östlich der Staatsstraße. Und schließlich wird bei Pfaffenhofen ein neuer, etwa 100 Meter langer Gehweg im Auftrag des Markts Altomünster gebaut. Für die Zeit der Bauarbeiten ist eine Umleitung eingerichtet. Sie führt von Süden aus auf den Kreisstraßen DAH 2 und DAH 15 bis nach Tandern, von dort aus bis nach Höfarten und über die Kreisstraßen AIC 3 und DAH 18 nach Wollomoos. Die Umleitung in die Gegenrichtung führt über die gleiche Strecke. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September.

© SZ vom 05.07.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB