Aktion Mensch 29-Jährige gewinnt halbe Million Euro

Glück braucht der Mensch. Eine junge Frau aus dem Landkreis hatte davon eine Menge: Sie kann sich über 500 000 Euro auf dem Konto freuen.

Von Walter Gierlich

Eine 29-Jährige aus dem Landkreis Dachau hat bei der Aktion Mensch 500 000 Euro gewonnen. Nähere Angaben über die Gewinnerin mache man nicht, sagte eine Sprecherin der Soziallotterie der Dachauer SZ. "Wir wollen die Privatsphäre der Gewinner schützen." Die Sprecherin der Aktion Mensch, der die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege sowie das ZDF angehören, teilte mit, die 29-Jährige habe die halbe Million Euro "mit einem Einsatz von monatlich 23 Euro für ein Fünf- Sterne-Los der Aktion-Mensch-Lotterie" gewonnen. Allein im Jahr 2011 habe die Soziallotterie Großgewinne im Wert von rund 99 Millionen Euro ausgeschüttet. Zugleich unterstützt die Aktion Mensch mit ihren Erlösen jeden Monat bis zu 1000 soziale Vorhaben der Behindertenhilfe und -selbsthilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Unter anderem wurde der Kauf eines Nutzfahrzeugs für den Integrationsbetrieb DSI Schönbrunn, eine Tochtergesellschaft des Franziskuswerks, mit einem Betrag von 7900 Euro unterstützt. Dieses Engagement ermöglichen der Mitteilung zufolge etwa 4,6 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Soziallotterie beteiligen.

Symbolbild:  Banknoten von 50, 20 und 10 Euro.

(Foto: dpa)