43000 Ausleihen:Erdweger nutzen fleißig ihre Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei Erdweg blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Die rund 10 000 Medien - Bücher, Hörbücher Zeitschriften und Spiele - wurden rund 43 000 Mal von 567 aktiven Benutzern entliehen. Das ist die Bilanz der Sitzung des Büchereikuratoriums, an der am Dienstag die Büchereileitung Marion Leitmeir, die Mitglieder, Pfarrer Marek Bula, Bürgermeister Christian Blatt sowie die Pfarrgemeinderätinnen Johanna Dobmeier und Annemarie Karrer teilnahmen.

Im vergangenen Jahr wirkte die Bücherei unter anderem beim Sommerferienprogramm und Bürgerfest der Gemeinde Erdweg und dem Weihnachtsbasar des Pfarrzentrums Erdweg mit. Dazu kommen die guten Kontakte zur nahegelegenen Grund- und Mittelschule sowie der Kindergärten im Gemeindebereich, die regelmäßig gepflegt werden. Zusätzlich zu den bereits fest verankerten Veranstaltungen bietet die Bücherei seit vergangenem Jahr regelmäßige Vorlesenachmittage für Kindergartenkinder an, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Seit 2017 ist die Bücherei im August nicht mehr durchgehend geschlossen. Jeden Donnerstag im August kann man von 17 bis 19 Uhr auf die Suche nach Lesestoff gehen. Diese Änderung kam bei den Büchereinutzern sehr gut an.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB