Coronavirus in München:"Je mehr Abstriche wir schaffen, desto besser"

Lesezeit: 4 min

Der Hausarzt Basil Bustami in seiner Praxis - er macht täglich Dutzende Abstriche für Corona-Tests.

Hausarzt Basil Bustami in seiner Praxis. Täglich macht er Dutzende Abstriche für Corona-Tests.

(Foto: Robert Haas)

Hausarzt Basil Bustami fährt jeden Tag von Haus zu Haus, um Proben von potenziellen Corona-Patienten zu nehmen. Das Prozedere ist aufwendig - und die Aufgabe belastend.

Interview von Philipp Crone

Basil Bustami ist Hausarzt im Lehel. Seit drei Wochen ist er nach seiner Sprechstunde aber fast nur noch unterwegs, um Abstriche bei Corona-Verdachtsfällen zu machen. Der 54-jährige vierfache Vater wechselt im Halbstundentakt von der Schutz- zur Zivilkleidung und ist für seine Patienten viel mehr als nur ein medizinischer Ansprechpartner.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Deshalb muss man sich nicht gleich trennen«
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Binge
Gesundheit
»Wer ständig seine Gefühle mit Essen reguliert, ist gefährdet«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB