bedeckt München 12°
vgwortpixel

Coronavirus in München:"Je mehr Abstriche wir schaffen, desto besser"

Der Hausarzt Basil Bustami in seiner Praxis - er macht täglich Dutzende Abstriche für Corona-Tests.

Hausarzt Basil Bustami in seiner Praxis. Täglich macht er Dutzende Abstriche für Corona-Tests.

(Foto: Robert Haas)

Hausarzt Basil Bustami fährt jeden Tag von Haus zu Haus, um Proben von potenziellen Corona-Patienten zu nehmen. Das Prozedere ist aufwendig - und die Aufgabe belastend.

Basil Bustami ist Hausarzt im Lehel. Seit drei Wochen ist er nach seiner Sprechstunde aber fast nur noch unterwegs, um Abstriche bei Corona-Verdachtsfällen zu machen. Der 54-jährige vierfache Vater wechselt im Halbstundentakt von der Schutz- zur Zivilkleidung und ist für seine Patienten viel mehr als nur ein medizinischer Ansprechpartner.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Lateinamerika
Angst vor einem Massensterben
Teaser image
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Teaser image
Corona-Krise in den USA
America first
Teaser image
Internationale Politik
"In der Krise werden autoritäre Staaten noch autoritärer"
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Zur SZ-Startseite