bedeckt München 18°
vgwortpixel

Coronavirus in München:"Wir sind nicht überlastet"

Christoph Dodt

Christoph Dodt ist Chef des Notfallzentrums der Klinik Bogenhausen.

(Foto: Stephan Rumpf)

Christoph Dodt, der Chef des Notfallzentrums der Klinik Bogenhausen, erlebt gerade, dass viele Menschen die Krankenhäuser meiden - selbst Patienten, die dringend eine medizinische Versorgung bräuchten.

Christoph Dodt ist Chef des Notfallzentrums am Standort Bogenhausen der München Klinik. Zurzeit kommen deutlich weniger Notfallpatienten, berichtet er - wohl aus Angst vor einer Corona-Infektion oder weil sie die Klinik nicht überlasten wollen. Dodt warnt davor, zu lange zu warten - im schlimmsten Fall könne das lebensgefährlich werden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Upskirting
Wo sexuelle Belästigung anfängt
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Corona-Krise
Angst, die krank macht
Teaser image
USA
Was in Vegas passiert
Teaser image
USA und China
Präsident auf Eskalationskurs
Zur SZ-Startseite