bedeckt München 32°

Schüler und Corona:"Sie haben Angst"

Tag der Kindersicherheit am 10. Juni Bamberg, Deutschland 12. Februar 2021: Ein kleines Mädchen steht alleine in einem Z

Im Lockdown blieben die Kinder zu Hause. "Es fehlt die Struktur, es fehlt der direkte Kontakt zu Mitschülern und Lehrern", sagt Ärztin Rogler-Franken.

(Foto: imago images/Fotostand)

Wie sehr Kinder unter der Pandemie leiden, sieht die Ärztin Gudrun Rogler-Franken jeden Tag. Depressionen, Ess- und Angststörungen haben zugenommen. Sie sagt: Wir haben den Kindern zu viel Verantwortung aufgebürdet.

Interview von Martina Scherf

Gudrun Rogler-Franken leitet eine Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie in München und ist Erste Vorsitzende des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendpsychiater in Bayern. Gemeinsam mit Kollegen hat sie schon vor Wochen einen offenen Brief an die Staatsregierung unterzeichnet, in dem sich die Ärzte für eine Öffnung der Schulen aussprechen und vor massiven Folgen der Isolation der Kinder warnen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Dr Markus Söder CSU Parteivorsitzender und bayerischer Ministerpräsident Deutschland Berlin K
CSU
Der ergrünte Söder
Liebes PictureDesk,
die Fotos bitte in die Ligthbox S3 stellen, 
Bilder zeigen den neuen... Panzer.
Fotograf ist Mike Szymanski.
Schützenpanzer Puma und Menschen
Bundeswehr
Fürchtet euch nicht
Dawn Of The Post-Brexit Era For The UK
Fünf Jahre Brexit
Die Uhr tickt laut und klar
woman and young chihuahua in front of white background (cynoclub); Mafiaprinzessin Folge 1
Podcast
Die Mafiaprinzessin
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB