An der Bar in der Mitte des Clubs stehen zwei Grüppchen, gerade der Minderjährigkeit entwachsen. Sieben Blondinen in der einen, in der anderen die Jungs. Man prostet sich über die Bar hinweg zu, verlegen lachend. Das Motto der Veranstaltung: "Rocken und Poppen". Im 8below duftet der Teenager-Spirit eben nach Toast Hawaii. Münchner über 20 dürften damit nichts anfangen können und suchen besser woanders ihr Glück.

8below, Schützenstraße 8, 80335 München

für: Rockmusik-Fans zwischen 18 und 25 Jahren

Bild: Lisa Sonnabend 19. November 2010, 12:122010-11-19 12:12:43 © sueddeutsche.de