Clubtour durch München"Ich glaub', die Party wird groß!"

Neuer Schwung auf Münchens Tanzflächen: In den vergangenen Monaten haben in der Innenstadt jede Menge neuer Clubs eröffnet. Die Geschichte einer Münchner Nacht.

Neuer Schwung auf Münchens Tanzflächen: In den vergangenen Monaten haben in der Innenstadt jede Menge neuer Clubs eröffnet. Ein Streifzug durch die Nacht.

23.30 Uhr: 8below

Am Eingang steht "Smells like teen spirit", man denkt an Nirvana, Grunge, Punkrock. Doch drinnen riecht es nach: Toast Hawaii. Das 8below in der Schützenstraße möchte ein Rocker-Club sein, ähnelt aber eher einem Jugendzentrum. Von den Wänden blicken irre Graffiti-Gesichter auf die Tanzfläche, 1500-LED-Leuchten an der Decke tauchen den Raum in verheißungsvolles rotes Licht, die Sitzmöbel sind aus Bierkästen gebastelt. An der Bar gibt es süße Cocktails, Wiener Würstel und eben Toast mit Käse, Schinken und Ananas.

Bild: Lisa Sonnabend 19. November 2010, 12:122010-11-19 12:12:43 © sueddeutsche.de