Christopher Street Day in MünchenSchrille Kostüme und Knutschen in Tracht

Schwule und Lesben haben in Münchens Innenstadt für ihre Rechte demonstriert - und vor allem eine riesige Party gefeiert. Christopher Street Day, das bedeutet auch in diesem Jahr: kunterbuntes Treiben und viel nackte Haut. Und auch eine Politikerin wirft sich in Schale.

Schwule und Lesben haben in Münchens Innenstadt für ihre Rechte demonstriert - und vor allem eine riesige Party gefeiert. Christopher Street Day, das bedeutet auch in diesem Jahr: kunterbuntes Treiben und viel nackte Haut. Und auch eine Politikerin wirft sich in Schale.

Knutschen in Tracht: In München kommt der Christopher Street Day, bei dem sich Schwule und Lesben für ihre Rechte stark machen, nicht nur schrill, sondern auch ganz traditionell daher.

Doch auch wer sich auf bunte Kostüme und viel nackte Haut gefreut hat, kommt auf seine Kosten ...

Bild: dpa 13. Juli 2013, 23:012013-07-13 23:01:36 © Süddeutsche.de/dpa/sks