Christian Ude im PorträtRhetoriker mit Ambitionen

Kabarettist, Journalist, Rechtsanwalt, Bürgermeister: Seit 20 Jahren regiert Christian Ude München. Ein Porträt in Bildern.

Kabarettist, Bürgermeister - und jetzt auch Ministerpräsident? Seit rund 23 Jahren regiert Christian Ude München. Nun setzt er zum bisher höchsten Sprung seiner Karriere an - er will den Ministerpräsidenten Horst Seehofer in seinem Amt beerben. Ein Porträt in Bildern.

Etliches im Politbetrieb lässt sich lernen. Von Gestik bis Garderobe müssen viele Politiker erst einmal trainieren, wie man sich gibt bei den Wählern und den Journalisten. Christian Ude gehört allerdings zu dem Schlag Politiker, der ein Gespür dafür hat, was ankommt. Schon als Journalist und dann als Rechtsanwalt lernte er zu argumentieren, die Leute von seiner Sache zu überzeugen. Und wenn er heute als Politiker zu einem verbalen Schlag ausholt, kann man sich gewiss sein: Der sitzt.

Christian Ude kommt am 26. Oktober 1947 in München zur Welt. Nach dem Abitur, das er am Oskar-von-Miller-Gymnasium in Schwabing absolviert, ist er Volontär und Redaktionsmitglied bei der Süddeutschen Zeitung, ehe er ab 1969 Jura studiert. Anschließend arbeitet er als Rechtsanwalt - und beginnt, sich immer mehr bei der SPD zu engagieren.

Bild: Stephan Rumpf 11. September 2013, 16:542013-09-11 16:54:14 © sueddeutsche.de/bela