Weltweit gefragter Münchner DJ:Wie man Musik und Mode verbindet

Lesezeit: 4 min

Chelo Wieland. (Foto: Noah James Kim)

Chelo Wieland legt in München, Dubai oder den USA auf, hat mit 35 bereits eine Musiker-Karriere hinter und eine Designer-Karriere vor sich. Wie passt das zusammen? Besuch bei einer exklusiven Show.

Von Nicolas Friese

Chelo Wieland sitzt auf dem Boden einer Lagerhalle, vor ihm sein DJ-Pult. Die schwarze Sonnenbrille auf seiner Nase passt farblich zu den Lederschuhen und dem Trainingsanzug. Um ihn herum hocken 18 junge Leute im Kreis, zwischen ihnen schwarze Musikboxen, auf denen chromfarbige Stehlampen leuchten. Der Dresscode: schwarz. Etwa die Hälfte der Gäste trägt eine Sonnenbrille - in einer Halle.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusClubszene in München
:"Es gibt keine weiblichen DJs? Dann ändere was daran!"

Sianza Zink fürchtete sich vor ihrem ersten DJ-Set in München. Nun legt sie in Amsterdam, Wien und Mexiko-Stadt auf. Sie engagiert sich beim Online-Radio, gibt Workshops und versucht so, die männerdominierte Musiklandschaft zu verändern.

Von Stefanie Witterauf

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: