bedeckt München 10°

Buchtipp "Jaffa Road":Sinnfrage

Das Buch ist ein spannender Episodenroman, der in Haifa, Tunis, Berlin und München spielt.

(Foto: Fischer Verlag)

Daniel Specks "Jaffa Road" ist die Fortsetzung der Romanreihe, in welcher der Münchner Autor seine Protagonisten in einer sizilianischen Villa diskutieren lässt. Sie bewegen sich zwischen Nahostkonflikt und der Frage: Wer bin ich?

Von Martina Scherf

Drei Menschen sitzen am Tisch in einer Villa in Palermo und versuchen, das Puzzle ihres Lebens zu entschlüsseln. Nina, Archäologin aus Berlin, die das Erbe ihres Großvaters Moritz antreten soll. Joëlle, ihre jüdische Tante aus Paris. Und Elias, gebürtiger Palästinenser, von dessen Existenz die Frauen nichts ahnten, der aber behauptet, Moritz' Sohn zu sein. Jenes Moritz Reincke, der einst als Fotograf der deutschen Wehrmacht in Tunis diente, dort einem Juden das Leben rettete, desertierte und zum Dank von dessen Familie versteckt wurde. Dieser erste Teil der Geschichte beruht auf eine wahren Begebenheit. Der Münchner Autor Daniel Speck nahm sie zum Anlass für seinen Roman "Piccola Sicilia". Jetzt legt Speck die Fortsetzung vor, und auch mit "Jaffa Road" ist ihm ein spannender Episodenroman gelungen, der in Haifa, Tunis, Berlin und München spielt. Moritz landet in Israel, und mit ihm tauchen die Leser in die Wirren des Nahostkonfliktes ein. Als erfolgreicher Drehbuchautor und Grimme-Preisträger hat Speck ein feines Gespür für Szenen, Bilder und Dialoge. Er wechselt immer wieder die Perspektive und beschreibt auf berührende Weise, wie aus Nachbarn Feinde werden - aber auch, wie aus Menschlichkeit Hoffnung wächst. Und während sich die Drei in der sizilianischen Villa langsam näher kommen, geht es auch um die Frage: Wer bin ich jenseits von Herkunft, Hautfarbe, Nation?

"Jaffa Road", Lesung und Gespräch mit Daniel Speck und Jan Weiler, Fr., 26. März, 20 Uhr im Literaturhaus. Wegen Corona ohne Publikum im Saal. Tickets für den Live-Stream unter www.literaturhaus-muenchen.de

© SZ vom 25.03.2021/van
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema