bedeckt München 25°

Boris Becker hat sich verlobt:Tausendmal berührt

Sein neues Schmuckstück: Boris Becker hat sich mit der Münchnerin Sandy Meyer-Wölden verlobt. Die 24-Jährige Blondine hat schon so manchem berühmten Mann den Kopf verdreht.

Erst sah es nach einem harmlosen Sommerflirt aus. Händchenhaltend und nackenkraulend sah man Boris Becker und Sandy Meyer-Wölden seit ein paar Wochen immer wieder in der Öffentlichkeit.

Beckers Neue: Die Münchnerin Sandy Meyer-Wölden.

(Foto: Foto: dpa)

Doch nun wird aus dem Turteln offenbar Ernst: Der Ex-Tennisprofi hat sich mit der blonden Münchnerin verlobt. Der 40-Jährige gab der 16 Jahre jüngeren Alessandra Meyer-Wölden, genannt Sandy, am Sonntag das Heiratsversprechen. Das bestätigte Beckers Sprecherin am Montag, nachdem Bild den Heiratsantrag öffentlich gemacht hatte.

Der frühere Tennisstar kennt die hübsche Blondine seit deren Kindheit. Sandy ist die Tochter des 1997 verstorbenen Münchner Managers Axel Meyer-Wölden - und der war von 1993 bis zu seinem Tod der fast väterliche Berater des Tennisspielers. Becker war damals zu Meyer-Wölden gewechselt, nachdem er sich mit seinem früheren Manager Ion Tiriac überworfen hatte. Der neue Berater steuerte vor allem die öffentlichen Auftritte des Sportlers rigoros.

Als der Anwalt, der mit seiner Agentur ISPR auch die Bundesliga-Fernsehrechte gekauft hatte, gestorben war, sagte Becker den geplanten Start bei den US Open in New York ab. Nach dem Tod Meyer-Wöldens geriet das Leben des Tennisstars in Unordnung. Kann nun die Tochter ihm helfen?

Die 16 Jahre Unterschiede scheinen dem Brautpaar nichts auszumachen. Die Verlobung fand "im engsten Familienkreis auf Sardinien in Porto Cervo" statt. Der Antrag kam für alle überraschend - auch für die zukünftige Braut. Eigentlich sei nur ein Essen geplant gewesen. Dann habe Boris Becker plötzlich den Verlobungsring hervorgeholt: "Ich wusste nichts davon, ich war völlig überrascht", sagte eine überglückliche Sandy dem Internetdienst bunte.de.

"Ich bin unglaublich verliebt und glücklich", betonte Meyer-Wölden. "Es waren nur meine Mutter und mein bester Freund Florian Orterer dabei. Ich bin total überwältigt." Der Ring sei mit zwei strahlenden Diamanten besetzt: "Einer steht für Boris und einer für mich", erklärte die 24-Jährige, die selbst Schmuck-Designerin ist. Bis Sonnenaufgang hätten sie gefeiert.

Spekulationen über eine Beziehung von Boris Becker mit der Münchnerin waren Anfang August aufgekommen. Da tauchten Fotos auf, die das Paar vertraut zunächst auf der spanischen Insel Formentera und dann auf Sardinien zeigten. Bis jetzt hatten die beiden jedoch eine Liason bestritten. Sie seien nur gute Freunde, hieß es auch im Freundes- und Familienkreis. "Die beiden kennen sich schließlich schon seit Sandys Kindheit", zitierte Bild den Berliner Star-Friseur Udo Walz.

Zur SZ-Startseite